TTG Rohrbach-St.Ingbert e.V.               

                                      Tischtennis

Marc wurde neuer Vereinsmeister

Bei sommerlichen Temperaturen trugen wir unsere Vereinsmeisterschaften am Samstag dem 26.05.18 aus. Mit 15 Teilnehmern 4 weibliche und 11 männliche war die Beteiligung nicht besonders gut. Wir spielten in 3 Gruppen zu je 5 Spieler. 2 Spieler in jeder Gruppe wurden gesetzt. Die Anderen wurden dazu gelost. So setzten sich die Gruppen zusammen. Gruppe 1 mit Marc, Andreas, Wenmin, Günter und Guido. Gruppe 2 mit Benedikt, Thomas, Michael, Gabi und Ingrid. Gruppe 3 mit Bodo, Frank, Rudi, Anja und Hannah. In Gruppe 1 setzte sich Marc souverän durch. Zweiter wurde hier überraschend Wenmin vor Andreas. In Gruppe 2 war Benedikt Erster vor Thomas und Michael. In Gruppe 3 kam Rudi auch überraschend auf den 1.Platz vor Bodo und Frank. Hier ging es sehr knapp zu da jeder 3:1 Siege hatte. Rudi hatte das bessere Satzverhältnis vor Bodo und Frank. Die beiden Ersten jeder Gruppe sowie die 2 besten Drittplazierten kamen weiter. Es waren Marc, Wenmin, Andreas, Benedikt, Thomas, Rudi, Bodo und Frank. Marc spielte gegen Frank und setzte sich hier klar durch. Benedikt musste gegen Andreas spielen. Dieses Spiel war letztes Jahr das Endspiel. Nach hartem Kampf setzte sich Benedikt mit 3:2 Sätzen durch 11:9 im 5.Satz. Rudi verlor gegen Thomas mit 1:3 Sätzen hatte aber insgesamt keine Chance dieses Spiel zu gewinnen. Dann bahnte sich eine Überraschung zwischen Bodo und Wenmin an. Bodo konnte sich schließlich noch knapp mit 3:2 durchsetzen. Trotzdem sehr gute Leistung von Wenmin. So standen die letzten 4 fest und zwar : Marc, Benedikt, Thomas und Bodo. Marc spielte gegen Thomas und hatte keine Mühe dieses Spiel mit 3:0 zu gewinnen. Das 2. Spiel zwischen Bodo und Benedikt ging unerwartet klar mit 3:0 Sätzen an Bodo. Benedikt konnte seinen Titel also nicht verteidigen. Marc wurde seiner Favoritenrolle gerecht indem er Bodo im Endspiel mit 3:0 besiegte. Bodo hielt zwar gut mit und hätte auch einen Satz gewinnen können. Es gab einige schöne Ballwechsel im Endspiel.

Im Doppelwettbewerb waren es 7 Paare. Rudi verzichtete auf einen Einsatz, da wir ja eine ungerade Zahl an Teilnehmer hatten. Vielleicht wollte er aber schon früher duschen!!! Es wurde im doppelten KO System gespielt. Sieger wurden hier Gabi/Benedikt, die sich im Endspiel gegen Andreas/Thomas durchsetzten. Dritte wurden Ingrid/Günter die zuvor etwas überraschend gegen Bodo/Michael klar gewannen. Das Turnier begann ca. 13.30 Uhr. Um 19.45 Uhr waren die Endspiele beendet. Zwischen den Spielen gab es Wurstbrote und Kuchen zu essen, getrunken wurde natürlich auch. Zum Abschluss bestellte Anja noch Pizza und für Rudi wie immer eine extra Portion Nudeln ohne Käse !!! Dieses Essen nahmen wir auf der Terrasse der Johannesschule ein !!! Danke noch an Alle die geholfen haben beim Auf und Abbau, vor allen Dingen Frank, Andreas und Anja. Frank und Andreas hatten wohl die meiste Arbeit, Frank mit den Tischen und Bänken und Andreas mit den vielen Getränken. Auch Anja danke die nachmittags noch einen Pavillon aufbaute wegen der Sonne. Ältere Herrschaften können die Sonne nicht mehr so vertragen.

Somit war es wieder eine gelungene Veranstaltung trotz der etwas geringen Beteiligung.

R.H.


 

Brot backen in Auersmacher am 23. Mai 2018

Nach 3 ½ Jahren sind wir wieder zum Brot backen nach Auersmacher gefahren.

Wir waren 7 Frauen ( Hannelore, Gisela, Anja , Inge, Gabi, Ingrid, Liane und Ruth) und 2 Männer ( Bodo und Bernd )

Wir hatten sehr viel Spass.

Hier auf den Bildern sieht man es.



Das Neujahrsturnier fand am 06.01.2018 in der Pestalozziturnhalle statt.

Neujahrsturnier am 06.01.2018

Mit 23Teilnehmer war unser Neujahrsturnier wieder sehr gut besucht. Erfreulich, dass 7 Frauen teilnahmen. Es wurde nur Doppel gespielt und zwar 10 Runden.

Vor jeder Runde wurde neu ausgelost. Für einen Sieg gab es 3 Punkte. Ging ein Spiel mit 2:1 aus, erhielt der Verlierer 2 Punkte. Sonst gab es für ein verlorenes Spiel 1 Punkt.

Die 8 Punktbesten kamen ins Halbfinale. Dies waren Anja , Thomas, Bodo, Dominik, Kurt, Frank, Marc und Rudi. Nun wurde ausgelost wer mit wem spielt.

Das Halbfinale bestritten Anja u. Thomas – Bodo u. Dominik. Es war ein spannendes Spiel das von Anja u. Thomas mit 3:2 Sätzen gewonnen wurde.

Auch das andere Halbfinale zwischen Marc u. Rudi-Frank u. Kurt war heiß umkämpft. Marc u. Rudi konnten sich aber mit 3.1 Sätzen knapp durchsetzen. 

Der 3. Platz wurde dann zwischen Kurt/Frank und Bodo/Dominik ausgespielt. Hier gewannen Kurt u. Frank mit 3:1. Bodo hatte in diesem Spiel keine Motivation so dass man meinte Dominik müsste gegen 3 spielen.

Das Endspiel zwischen Anja u. Thomas – Marc u. Rudi war an Spannung nicht mehr zu überbieten. Der 1. Satz ging mit 11:9 an Marc/ Rudi. Der letzte Ball war umstritten. 2 Zuschauer meinten, Rudi hätte den Ball zuerst in sein Feld gespielt. Schiedsrichter und alle 4 Spieler haben dies aber nicht so gesehen. Es war wohl das viele Bockbier das es zu der Annahme der beiden kam!!!!!

Der 2. Satz ging klar an Anja u. Thomas. Im 3. Satz führten Marc u. Rudi mit 10:8, mussten sich aber noch mit 10:12 geschlagen geben. Der 4. Satz schien eine klare Angelegenheit von Anja/Thomas zu sein. Sie führten schnell mit 8:3 und 10:5 und sahen wie die sicheren Sieger aus. Doch Marc/Rudi haben nicht aufgegeben und siegten noch mit 16:14. Der 5. Satz war zunächst ausgeglichen. Doch dann konnte sich Anja/Thomas deutlich absetzen und gewannen verdient mit 11:7.

Den Zuschauern hat dieses Spiel besonders gefallen.

Sieger: Anja/Thomas

2.Platz: Marc/Rudi

3. Platz Kurt/Frank

 Rudi veranstaltete noch ein Quiz mit Sportfragen besonders vom Tischtennis.

Hier zeichneten sich Michael, Guido und Marc aus. Von den 23 Fragen konnten Michael und Guido 20  richtig beantworten. Marc kam auf 19 richtige Antworten. Da Michael und Guido gleich waren mussten Ersatzfragen gestellt werden. Hier konnte sich Michael durchsetzen. Erster also Michael vor Guido und Marc. Den geteilten 4. Platz ging an Bodo, Kurt, Sebastian und Günter die jeweils 17 Fragen richtig beantwortet haben.

Für die ersten 3 gab es ein kleines Geschenk von Ingrid/Rudi.

Preise für das Turnier hatten wie immer Ruth und Michael besorgt.

Frank war mal wieder für das leibliche Wohl zuständig. Er bereitete mit Anja einen Eintopf Mexiko zu. Es schmeckte wohl allen sehr gut. Danke noch an alle anderen Helfer.

Man saß noch sehr lange zusammen. Die letzten gingen erst nach 24.00 Uhr nach Hause.

Es war wieder eine gelungene Veranstaltung.

Rudi