Neujahrsturnier 2016

Es ist ja mittlerweile eine schöne Tradition, entweder das jeweilige Jahr zum Jahrsende gebührend  zu verabschieden oder zu Jahresbeginn das neue Jahr ebenso gebührend zu begrüßen.. und so wurde diesmal (wieder)ein Neujahrsturnier ausgerichtet.

Erneut hatten sich eine große Teilnehmerzahl ( 23 )  eingefunden, so dass der Teilnehmerrekord aus dem Jahre 2013  fast erreicht wurde. Dies lag wohl auch daran, dass die "weibliche Fraktion " diesmal wieder verstärkt an der Platte stand und auch kräftig ins Spielgeschehen eingreifen sollte...

Ausgetragen als Doppelturnier wurde bei der aktuellen Auflage der Spielmodus " Alles wird gelost " beibehalten , will heißen -pro Spielrunde

wurde sowohl jede einzelne Dopplpaarung als auch jede Doppelbegegnung per Losentscheid festgelegt. Eine Neuerung wurde aber auch diesmal eingeführt, denn das Turnier wurde komplett mit "Brettchen " d.h. einfach nur mit Schlägerhölzern - gespielt. Auch diese Änderung im Austragungsmodus wurde anfangs von Einzelnen  eher kritisch gesehen, aber auch hier stellte sich am Ende heraus , dass dies eine ineressante Neuerung war. Wiederhohlung nicht ausgeschlossen.

Exakt um 14.oo Uhr gings los- unter der Turnierleitung von Andreas, der diesmal - unterstützt von Frank- die Spieler von Begegung zu Begegnung standen auf dem Programm, es gab viele schöne Ballwechsel, klare Siege, aber auch überraschende Niederlagen.  Am Ende der angesetzten zehn Spielrunden qualifizierten sich die acht Punktbesten für die beiden Halbfinalpartien, die dann wie folgt gespielt wurden.

Halbfinale1: Guido/Dominik gegenAnja /Sebi und

Halbfinale 2: Thomas /Nico gegen Ingrid /Marc

Beide Halbfinale waren sehr enge " Kisten " die auch beide erst im Entscheidungssatz eine Siegerpaarung hervorbrachten. So setzten sich im ersten Halbfinale Anja/Sebi hauchdünn  mit 2:1 durch, während im zweiten Halbfinale Thomas /Nico ebenfalls mit 2:1 Sätzen knapp die Nase vorn hatten. Die Endspielpaarung lautete somit Anja/Sebi gegen Thomas/Nico.

Gespielt wurde die Finalpartie- unter fachkundiger Leitung von Günter- über drei Gewinnsätze. Furios begannen Anja / Sebi die Partie und führten schnell mit 5:1, um sich dann aber den ersten Satz doch noch deutlich mit 6:11  aus der Hand nehmen zu lassen. Im weiteren Verlauf versuchten Anja/Sebi zwar mit einigen taktischen Finessen ihre Gegner  immer wieder zu überraschen, doch gegen die teilweise höchstspektakulären " Vor- und Rückhandpeitschen " von Thomas war an diesem Tag überhaupt kein Kraut gewachsen und so unterlagen die beiden am Ende deutllich (und verdient) mit 0:3 Sätzen.

Sieger des Neujahrturniers 2016 : Thomas /Nico